Der Film Das Projekt Besetzung Crew Fotos Links Kontakt News Förderung Hintergrund Dramaturgisches
Seit 2004 realisieren wir unter dem Label ‚von der rolle' gemeinsam mit geistig-behinderten Künstlern Theater- und Filmprojekte. Diese Zusammenarbeit hat bisher den 30minütigen Kurzfilm ‚wackelkontakt' (2004/2005) und die Theatershow ‚Kongress der Planetenvereinigung' (2005/2006) hervorgebracht. Beiden Projekten wurde großer Erfolg zu Teil - ‚wackelkontakt' erhielt das Prädikat ‚wertvoll' der deutschen Filmbewertungsstelle und zahlreiche Preise. Er wurde auf vielen Festivals rund um den Globus gezeigt.

In unserer Arbeit stellen wir die Kreativität und das Können der geistig-behinderten Künstler in den Mittelpunkt. Wie auch in vorangegangen Projekten fließen ihre Ideen maßgeblich in die Storygestaltung mit ein. Sie verkörpern Charaktere, die wir gemeinsam mit ihnen entwickeln.
Wir denken, dass die Einteilung in behindert und nicht-behindert in zwischenmenschlichen wie in künstlerischen Bereichen absurd ist. Daher thematisieren wir Behinderung in unseren Geschichten nicht. Dieser Ansatz ist beim Thema Behinderung und Film neu. Ein Weg, der vorher auf diese Weise noch nicht beschritten wurde.
In der Arbeit mit den Darstellern interessiert uns ihr großes künstlerisches Potential, nicht ihr Handicap. Wenn das Stigma Behinderung in den Hintergrund rückt, rückt der einzelne Mensch in den Vordergrund. Und mit ihm machen wir Filme. Nicht mit seinem Handicap.



info@laura-und-fred.de | Impressum | Startseite